FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Landesklasse Staffel 5, 24.ST (2013/2014)

FC G-W Piesteritz II   TSV Mosigkau 1894
FC G-W Piesteritz II 1 : 0 TSV Mosigkau 1894
(0 : 0)
2.Mannschaft   ::   Landesklasse Staffel 5   ::   24.ST   ::   26.04.2014 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Pitt Schultz

Assists

Heiko Wiesegart

Gelbe Karten

Christian Hünl, Heiko Wiesegart, Jonny Karaschewski

Zuschauer

53

Torfolge

1:0 (56.min) - Pitt Schultz (Heiko Wiesegart)

Klier gibt Torwarteinstand zu Null

Vor dem Pokalknaller am Donnerstag gegen den Tabellenführer aus Annaburg, mussten die Grün Weißen am Samstag nochmal gegen die TSV Mosigkau ihr Können unter Beweis stellen. Doch bis zur 1:0 Führung mussten sich die Zuschauer etwas gedulden. Dabei hätte der Ball schon fast nach 4 Minuten im Mosigkauer Tor landen können. Nachdem sich Jörg Steiner über die linke Seite gegen 3 Gegenspieler durchsetzte, bekam Michael Müller aus spitzem Winkel die Chance, verfehlte das Tor aber knapp. In der Anfangsphase der Partie waren beide Mannschaften darauf bedacht, einen sauberen Ball zu spielen. Das Tempo des Spiels hielt sich derweil noch in Grenzen. Über die linke Seite des Gastgebers konnten an diesem Tag die besten Angriffe gefahren werden. So auch in der 15. Spielminute. Wieder eingeleitet durch einen Steilpass von Jörg, konnte Micha an der Grundlinie auf Pitt Schulz zurückpassen. Leider ließ sich Pitt die Chance entgehen und schoss nur wenige Zentimeter neben den Kasten. Zu diesem Zeitpunkt hätte es also schon 2:0 stehen können. Die Abwehrreihe der Piesteritzer ermöglichte den Gästen auch wenig Raum, so dass diese eher das Spiel von hinten heraus langsam machten. Davon ließen sich die Grün Weißen etwas anstecken, denn auch sie hatten nicht das Tempo so forciert, wie es sich der eine oder andere Zuschauer vielleicht hätte vorstellen können. Dennoch gab es keine völlige Angiffsunlust. Erneut spielte Jörg einen guten Pass in die Tiefe der Mosigkauer Abwehr. Tim Körnig bekam somit die Chance auf eine erneute Flanke aber Dennis Marschlich, konnte im Zentrum den schwer zu beherrschen Ball leider nicht unter Kontrolle bringen(28´). Die Piesteritzer machten weiterhin Druck über die linke Seite. Wieder kann Micha flanken, jedoch auch der Kopfball von Jörg war nicht druckvoll genug, um den Keeper zu überwinden(35´). In der Schlussphase der ersten Hälfte konnten die Grün Weißen nochmal das tempo weiter erhöhen, doch es fanden keine zwingenden Aktionen statt.
Auch die zweite Hälfte sollte ähnlich laufen. In der 47. Minute ist es wieder Jörg über links, der für Micha auflegt. Aber auch diese Chance bleibt ungenutzt. Eine Minute später meldeten sich dann die Gäste mal zu Wort und das nicht ungefährlich. Nach einer Hereingabe über links kam der Mosigkauer Angreifer zum Kopfball, welcher die Latte touchierte. In der 55. Minute reichte es dann Heiko Wiesegart und schoss aus gut 25 m mit links aufs Tor der Gäste. Dieser Schuss erwies sich als tückisch, so dass der Aufsetzer von der Brust des Keepers abprallte. Den richtigen Torriecher hatte dann Pitt, der den Ball noch über die Linie zum 1:0 bringen konnte. Nach diesem Treffer konnten sich die Piesteritzer weiterhin gut über links durchsetzen aber keinen Profit daraus schlagen. Eine Großchance bot sich Dennis Marschlich dann in der Endphase der Partie, als ein öffnender Pass hinter die Abwehrreihen gespielt wurde. Das Spielentscheidende 2:0 konnte jedoch der Torwart noch vereiteln, in dem er den Ball noch wegspitzelte. Die wenigen verbleibenden Minuten der zweiten Hälfte konnte dann auch keiner mehr zu seinem Vorteil nutzen und es blieb beim 1:0 Endstand.
Die Partie war zu einem Großteil in der Hand unserer Grün Weißen. Ein höherer Sieg hätte durchaus dabei herausspringen können, doch es fehlte ein wenig die Präzision im Abschluss. Also viel Glück und maximale Erfolge am Donnerstag.