FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

Mitteilung des Vorstandes

FC Grün-Weiß Piesteritz, 27.11.2020

Mitteilung des Vorstandes

Der FC Grün-Weiß Piesteritz e.V. nimmt Stellung zu dem in der Mitteldeutschen Zeitung am 27.11.2020 erschienen Artikel.

Es ist zutreffend, dass in der Geschäftsstelle des Vereins sowie bei zwei Privatpersonen eine Durchsuchung stattfand. Leider ist im Artikel nicht deutlich geworden, dass der FC Grün-Weiß Piesteritz e.V. vom Hauptzollamt als auch vom Gericht als unverdächtig geführt wird.

Es wird klargestellt, dass der Verein eine ordnungsgemäße und akkurate Buchführung hat. Der Verein legt Wert darauf, dass mit Ausnahme von drei hauptamtlich beschäftigten Mitarbeitern, die für die Geschäftsstelle, Platzpflege und Unterhaltung des Geländes verantwortlich sind, sämtliche Verantwortliche im Verein ehrenamtlich tätig sind.

Der Verein FC Grün-Weiß Piesteritz als gemeinnützig anerkannter Verein hat gar kein Interesse an illegaler Beschäftigung. Unsere Mitglieder sind mit viel Elan, Engagement und Herzblut für den Verein aktiv. Offenkundig versucht jemand bewusst, unseren Verein zu schädigen. Zur Aufklärung und Durchsetzung unserer Rechte ist ein Rechtsanwalt beauftragt.

gez. Vorstand

FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.