FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

Hans Dorfner Fußballschule erfolgreich beendet

Mathias Weber, 22.08.2020

Hans Dorfner Fußballschule erfolgreich beendet

Vom 17.-21.08.2020 gastierte die Hans Dorfner Fußballschule im Piesteritzer Volkspark.
50 Kinder aus verschiedenen Vereine aus den Landkreisen Wittenberg, Nordsachsen und Dessau nahmen an diesem Fünftageskurs teil. Nachdem alle Kinder ihre Sportausrüstung (Trikot, Hose, Stutzen und Gymsack) erhielten, begannen die Trainer sofort mit den Trainingsgruppen, welche nach Alter aufgeteilt wurden.

Auch das Wetter zeigte sich in dieser Woche von allen Seiten. Angenehme Wärme, Regen und Hitze waren "bestelles Programm" der Fußballferien.

Den Kindern wurde in dieser Woche eine Technikausbildung in Verbindung mit taktischen Schulungen vermittelt. Selbstverständlich war der Spaß im Vordergrund, wenn gleich Disziplin und Respekt ebenso ein wichtige Punkte waren.

In den Mittagspausen wurden den Kindern ein unterhaltssammes Programm mit Spielen, Quiz und Videos geboten.

Am letzten Tag wurden dann die Sieger der zuvor gespielten "Champions League", die Gewinner der Hans Dorfner Technikabzeichen, sowie die besten Spieler und Torhüter "Champ & Keeper of the Camp" ausgezeichnet.

Aber auch die Trainer wurden im Namen der Kinder und des Ausrichters, dem FC Grün-Weiß Piesteritz, mit einem Erinnerungsfoto und kleinem Präsenzkorb ausgezeichnet. Denn was die Trainer Markus, "Michi", Philipp und Severin in dieser Woche leisteten, war mehr als nur ein Spassfaktor.

Positiv ist weiterhin zu erwähnen, dass sich kein Kind an der Fußballschule schwere Verletzungen zuzog und mit den erworbenen Leistungen nun die Heimatvereine unterstützt werden können.

Der FC Grün Weiß Piesteritz bedankt sich bei der Hans Dorfner Fußballschule und den Eltern aller Kinder für das Vertrauen, die Fußballschule ausrichten zu dürfen.

Ebenso Dank gilt den Organisatoren Ulrich Kase, Toralf Arndt und Mathias Weber für den Ablauf und die Unterstützung.

Nun heißt es noch dem Paten der Fußballschule, Serge Gnabri, am Sonntag in Lissabon viel Erfolg zu wünschen.
Zwar wäre der Besuch Volkspark schöner gewesen, aber ein Finale kann man als Entschuldigung akzeptieren.

Sofern Gruppenfotos in digitaler Form benötigt werden, können diese per Email angefordert werden.