FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

Mit dem FC Wacker fing alles an

Philipp Scopp, 01.04.2019

Mit dem FC Wacker fing alles an

Wenn etwas am 1.April passiert, dann kann das doch eigentlich nur ein Scherz sein!
Am 01.April 1919 allerdings nicht. Vor 100 Jahren wurde der FC Wacker Piesteritz gegründet. Nun 36525 Tage später feiern wir unseren 100. Geburtstag.

Mit dem heutigen Tage möchten wir unser Festjahr einläuten. Im Sommer wird es ein Festwochenende geben. Dazu werden wir in Kürze Informationen veröffentlichen.

Ein kleiner Rückblick:



 

  • 1919: Gründung des 1. FC Wacker Piesteritz durch fußballbegeisterte Arbeiter der Stickstoffwerke Piesteritz am 01.April 1919

  • 1924: Fusion mit TSV Piesteritz zum Verein für Rasensport (VfR Piesteritz)

  • 1933: Im Zuge des NSDAP-gesteuerten Sportbetriebes wurde der Verein zur TSB Piesteritz

  • 1946: Sowjetische Besatzungsmacht lösten den Verein auf

  • 1949: 13.Mai wurde durch das SKW Piesteritz die BSG Chemie Piesteritz gegründet.

  • 1985: zählte die BSG Chemie Piesteritz 2970 Mitglieder (u.a. Fußball,Handball,Boxen,Turnen)

  • 1990: wurde der SV Grün-Weiß Wittenberg-Piesteritz gegründet

  • 2001: Am 16. Juli trennte sich die Fußball Abteilung und gründete den FC Grün-Weiß Piesteritz

 

Sportlicher Rückblick

 

  • 1938: Die Fußballabteilung der Turn- und Sportbewegung Piesteritz spielte in der zweithöchsten Spielklasse im deutschen Fußball

  • 1952: Die BSG gehörte zur Gründungsgemeinschaft die 1952 die drittklassige Bezirkliga Halle gründeten

  • 1955: Der Abstieg aus der Bezirksliga folgte 1961 die Rückkehr in die Bezirksliga

  • 1976: Fußballpokal des Bezirkes Halle gewonnen (1:0 gegen BSG Fortschritt Weißenfels)

  • 1977: Teilnahme am DDR-Fußballpokal. Dort schied die BSG in der 1.Hauptrunde gegen den Zweitligisten TSG Gröditz nach Elfmeterschießen aus.

  • 1980: Das Team erreichte mit Platz 2 das beste Ergebnis in der Bezirksliga

  • 1990: Nach Einführung des DFB-Spielbetriebes spielte der Verein in der Landesliga

  • 1997: Es gelang der Aufstieg in die Verbandsliga Sachsen-Anhalt

  • 2011: Landesmeister und Aufstieg in die NOFV Oberliga-Süd

  • 2011: Im gleichen Jahr erreichte man auch das FSA-Landespokalfinale. Man verlor 0:2 gegen den Regionalligisten HFC

  • 2014: Stieg man in die Verbandsliga Sachsen-Anhalt ab und spielt seit dem in der Liga

  • 2018: Abstieg aus der Verbandsliga. Man spielt seit 2018 in der Landesliga 

 

 







Klubkasse.de Banner