FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

Trainervorstellung #4

FC Grün-Weiß Piesteritz, 14.11.2020

Trainervorstellung #4

Wir berichten oft über unsere Nachwuchsarbeit, teilen mit euch Spielergebnisse und andere Berichte über unseren Nachwuchs.

- Doch wer sind die Leute im Hintergrund ? Und was wollen sie erreichen ? 

In den nächsten 2 Wochen wollen wir euch eine(n) Trainer/in jeder Mannschaft vorstellen, und haben ihnen einige Fragen gestellt. ❓

Wir befragten heute Dirk Wollmann !

Trainer der U11

Dirk Wollmann

45 Jahre 

Kaufmann

Lieblingsvereine: FC GW Piesteritz, Borussia Mönchengladbach,Hallescher FC

Wie bist du zum Traineramt gekommen?

Durch meinen Sohn. Er wollte im Verein Fußball spielen und da ich selbst in Piesteritz gespielt habe, kam für mich natürlich nur Grün Weiß in Frage. Da es ja Nachwuchstrainer nicht wie Sand am Meer gibt, wurde ich vom damaligen Bambini Trainer Andreas Lange angesprochen, ob ich mir vorstellen könnte, ihn beim Training zu unterstützen. Anfangs etwas skeptisch merkte ich aber schnell, dass mir das Training mit den Kindern sehr viel Spaß macht und die Kinder einem sehr viel zurückgeben.

Welche Altersklassen hast du bis jetzt trainiert?

2 Jahre Co Trainer in der G-Jugend

1 Jahr F Jugend Trainer

1 Jahr Co Trainer in der E1 Jugend

Derzeit bin ich zusammen mit Frank Wießner Trainer der E1 Jugend.

 

Was erwartest du von dir selbst und von deinem Team?

 

Von mir erwarte ich, dass ich immer für die Kinder da bin und versuche, sie menschlich, sozial, disziplinarisch und vor allem aber fußballerisch weiter zu entwickeln. Ich habe gerade meinen Trainerschein gemacht und dort auch genau diese Werte vermittelt bekommen.

Von meiner Mannschaft erwarte ich vor allem Disziplin, denn nur damit kann man auch etwas erreichen. Des Weiteren möchte ich, dass sich die Spieler gegenseitig respektieren und als Team zusammenwachsen. Wir haben eine völlig neu formierte Mannschaft und ich bin total stolz, wie schnell sich die Kinder schon zu einem Team entwickelt haben.

 

Was sind deine Ziele?

 

Meine Ziele sind eigentlich ganz einfach zu definieren. Ich möchte mit den Kindern vor allem Spaß haben und nicht nur auf dem Platz, sondern auch außerhalb des Rasens. Aber das wichtigste ist für mich trotzdem, die Kinder fußballerisch weiter zu entwickeln und sie auf die Talenteliga vorzubereiten. Wenn wir in dieser Liga (u.a. mit HFC, 1.FC Magdeburg und VfL Halle) mithalten wollen, sollten wir schon in der E Jugend anfangen spezielle Sachen zu trainieren und auch schon die ersten taktischen Inhalte zu vermitteln. Wie gesagt: Neben dem Spaß sollte in meinen Augen die Förderung von Talenten im Vordergrund stehen, damit sich die Kinder nicht nur menschlich, sondern auch fußballerisch weiter entwickeln. Deshalb sind wir auch froh über jedes Talent, welches zu uns in den Volkspark findet und diesen Weg mitgehen möchte.

 

Wie lautet dein Motto?

 

Mit viel Spaß und Freude beim Training den Kindern so viel wie nur möglich beibringen!!!!!!!!!