FC Grün-Weiß Piesteritz e.V.

„Habe noch ein paar ungelesene Bücher rumliegen“

Philipp Scopp, 08.04.2020

„Habe noch ein paar ungelesene Bücher rumliegen“

Auch der FC Grün-Weiß Piesteritz erlebt momentan eine nie dagewesene Situation. Der Volkspark ruht, die Spieler können kein Mannschaftstraining durchführen. Wir wollen die Zeit nutzen und bei unseren Männerspielern telefonisch nach dem aktuellen Stand nachfragen.

Heute geht es mit Patrick Pfeifer weiter

Wie geht es dir?

Mir geht es gut, danke der Nachfrage. Natürlich bin ich aber auch traurig über die Spielpause. Nach meinen langen Verletzungspausen hatte ich endlich wieder die körperliche Fitness und Form, dass ich wieder ein Kandidat für die Startelf war. Dennoch finde ich die Spielpause absolut richtig, Fußball ist aktuell Nebensache.

Wie verbringst du deine fußballfreie Zeit?

Wir haben in der Firma die Regelung getroffen, dass wir im 2 Wochen Rythmus arbeiten. Aktuell habe ich auch viel auf meinem Grundstück zu tun, gehe oft mit meiner Frau und unserem Hund spazieren und koche wieder mehr selbst. Außerdem versorge ich meine Oma mit Einkäufen, da sie ja aus dem aktuellen Anlass nicht rausgehen soll. Bei aufkommender Langeweile habe noch ein paar ungelesene Bücher rumliegen oder als Alternative gibt es ja noch Netflix und die gute alte Playstation.

Was machst du um dich weiter fit zu halten?

Ich fahre wieder viel mit dem Fahrrad. Mein Knie verträgt das besser, als joggen auf Asphalt und bei der Gartenarbeit kommt man auch ganz schön ins Schwitzen.

Machst du Dinge, die vielleicht sonst durch den Fußball zu kurz gekommen sind?

Zwangsweise verbringe ich mehr Zeit mit meiner Frau und unserem Hund - was natürlich nicht das Schlechteste ist.

Wie soll die Saison deiner Meinung nach weitergehen?

Da man aktuell nicht absehen kann, wie lange uns die Pandemie noch in Schach hält, glaube ich nicht daran, dass die Saison noch bis zum 30.06. zu Ende gespielt werden kann. Wir im Amateurberreich haben auch nicht die Möglichkeiten die Saison mit englischen Wochen zu Ende zu spielen. Deshalb denke ich , dass es zu einem Saisonabbruch kommen wird.

Wie würde deiner Meinung nach die richtige Entscheidung bei einem Saisonabbruch aussehen?

Schwierig. Für uns wäre es äußerst schade, wenn unsere bisherige gute Saisonleistung, mit der aktuellen Tabellenführung, nicht belohnt wird, sollte die Saison annuliert werden. Ich glaube es gibt im Amateurberreich nur zwei faire Varianten:

1. Die Saison nach der Hinrunde bewerten, da jeder gegen jeden gespielt hat. (Außer Lüttchendorf gegen Köthen, wäre aber für die Hinrundentabelle für Auf-bzw. Abstieg irrelevant)

2. Es gibt keine Absteiger und der 1. Platzierte darf aufsteigen. Die Verbandsliga wird gegebenfalls für die nachste Saison aufgestockt.

Kommt gut durch die nächsten Wochen und bleibt gesund!







Klubkasse.de Banner